Mittwoch, 19. Juli 2017

Bildung nach Helmut Peukert



Helmut PEUKERT hat sich mit dieser Problematik tiefschürfend auseinandergesetzt. Er nennt Bildung einen der großen Leitbegriffe, mit denen die Menschen seit der Mitte des 18. Jahrhunderts Verständigung über sich selbst suchten. Bildung hat ein Doppelgesicht. Indem sie sich mit dem Werden der Kultur und ihrer Gehalte beschäftigt, wird sie von der Vergangenheit bestimmt. Indem sie den historischen Prozess zu verstehen und ihn selbstbestimmt zu gestalten versucht, wendet sie sich der Zukunft zu.

Samstag, 15. Juli 2017

Erfolge im Bereich Weiterbildung



Auf Anfrage bestätigen die IT-Anbieter die Wachstumserwartungen, die an den Bildungssektor geknüpft werden: »Fakt ist: In diesem Bereich besteht Aufholbedarf und viel Potenzial«. 

Donnerstag, 6. Juli 2017

Humboldt und die allgemeine Bildung



Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt (* 22. Juni 1767 in Potsdam; † 8. April 1835 in Tegel) war ein preußischer Gelehrter, Schriftsteller und Staatsmann. Als Bildungsreformer initiierte er die Neuorganisation des Bildungswesens im Geiste des Neuhumanismus und betrieb die Gründung der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin.