Donnerstag, 21. Juli 2016

OneNote 2016



Wenn Sie OneNote bereits verwenden, wissen Sie, dass es sich dabei um ein digitales Notizbuch handelt, das hervorragend für das Erfassen, Speichern und Freigeben aller Arten von Informationen geeignet ist. Abhängig davon, ob Sie von 2010 oder 2013 aktualisieren, wird Ihnen diese Version von OneNote vertraut oder völlig neu vorkommen. Im Folgenden werden die Neuerungen aufgeführt:

  • Aktualisieren von 2013
  • Einfügen von Videos in eine Seite
  • Erstellen von Notizen direkt auf Webseiten
  • Senden von Notizen in einer E-Mail an sich selbst
  • Ausschneiden von Webinhalten mit Clipper
  • Erfassen von Bildern auf Ihrem Smartphone mit Office Lens
  • Aktualisieren von 2010
  • Speichern und Freigeben von Dateien in der Cloud
  • Synchronisieren von Notizen auf Computern und Geräten
  • Zeichnen, Skizzieren oder Schreiben von Notizen von Hand
  • Einbetten von Excel-Kalkulationstabellen und Visio-Diagrammen
  • Erstellen besserer Tabellen
  • Einfacher zusammenarbeiten
  • Freigeben von Notizen in Besprechungen
  • Speichern, Durchsuchen und Freigeben aller Informationen

Wenn Sie eine Aktualisierung von OneNote 2013 auf OneNote 2016 durchführen, stehen Ihnen weiterhin alle gewohnten Features zur Verfügung, und darüber hinaus werden Sie auch ein paar neue Features entdecken. Als Erstes wird Ihnen beim Öffnen von OneNote 2016 auffallen, dass diese Version das vertraute Aussehen von OneNote 2013 mit einem farbenfreudigeren Rahmen aufweist. Sie können auch die OneNote-Integration von anderen Apps und Diensten nutzen.

Hinweis : Wenn Sie mit einem Computer unter Windows 10 arbeiten und feststellen, dass zwei OneNote-Versionen installiert sind, lesen Sie der Unterschied zwischen OneNote und OneNote 2016.

Sie können jetzt Videos von Office Mix, Vimeo und YouTube in eine Seite in OneNote einbetten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Onlinevideos in OneNote einfügen.

Mit Microsoft Edge, dem neuen Browser für Windows 10, können Sie auf eine Webseite schreiben. Nachdem Sie Notizen oder Markierungen auf einer Webseite vorgenommen haben, können Sie Ihr Werk für OneNote freigeben. Weitere Informationen finden Sie auf den Windows-Anleitungsseiten.

Wenn Sie me@onenote.com verwenden, können Sie Inhalte aus Ihrem Posteingang direkt an OneNote senden. Das Senden von E-Mails an OneNote ist eine tolle Möglichkeit, um wichtige Inhalte zu speichern, sodass Sie diese später schnell finden können. Wenn Sie unterwegs sind und sich selbst eine Erinnerung senden möchten, können Sie also einfach eine kurze E-Mail schreiben. Und wenn Sie eine App mit der Schaltfläche "Per E-Mail senden" verwenden, können Sie die App in einer E-Mail für sich selbst freigeben.

Screenshot des OneNote Clipper-Dialogfelds

OneNote Clipper bietet eine weitere Möglichkeit, um Inhalte im Web auszuschneiden und direkt in OneNote abzulegen. Wenn Sie Clipper öffnen, können Sie auswählen, ob eine ganze Seite oder nur ein Teil einer Seite ausgeschnitten werden soll. Sie können sogar auswählen, in welchem Notizbuch und Abschnitt der Inhalt abgelegt werden soll, damit Sie wissen, wo Sie ihn später finden können. Clipper ist eine kostenlose App, die unter onenote.com/clipper verfügbar ist. Clipper befindet sich auf der Favoritenleiste Ihres Browsers, sodass Sie bei Bedarf sofort darauf zugreifen können.

Office Lens ist eine Smartphone-App. Die App bietet eine hervorragende Möglichkeit zum Erfassen von Notizen und Informationen von Whiteboards, Speisenkarten, Schildern oder anderen Objekten mit viel Text. Sie müssen keine Notizen erstellen und sich nicht mehr auf unscharfe Bilder verlassen oder sich Gedanken über falsch eingefügte Notizen machen. Die App eignet sich hervorragend zum Erfassen von Skizzen, Zeichnungen und Gleichungen und sogar von Bildern ohne Text. Office Lens entfernt Schatten und korrigiert seltsame Winkel, damit Ihre Bilder einfacher zu betrachten sind. Sie können Office Lens kostenlos aus dem Windows Phone Store herunterladen. Sie besitzen kein Windows Phone? Kein Problem! Office Lens ist auch für iPhone und Android verfügbar.


Wenn Sie eine Aktualisierung von OneNote 2010 auf OneNote 2016 durchführen, stehen Ihnen alle oben aufgeführten Features zur Verfügung, und darüber hinaus werden Sie viele weitere neue Features finden, die in OneNote 2013 eingeführt wurden. Das Design von OneNote ist übersichtlich und einfach, damit Sie sich ganz auf Ihre Notizen statt auf die Benutzeroberfläche konzentrieren können. Abgesehen von der grafischen Gestaltung stehen Ihnen auch viele nützliche Funktionen zur Verfügung.

Hinweis : Wenn Sie mit einem Computer unter Windows 10 arbeiten und feststellen, dass zwei OneNote-Versionen installiert sind, lesen Sie der Unterschied zwischen OneNote und OneNote 2016.
Speichern und Freigeben Ihrer Notizen in der Cloud
Die Cloud ist Ihr Dateispeicher in den Wolken. In OneNote ist es problemlos möglich, ein Notizbuch auf OneDrive zu erstellen oder auf der Website Ihrer Organisation zu speichern. Von dort aus können Sie Ihre Notizen auf einfache Weise anzeigen, bearbeiten, synchronisieren und freigeben – ja sogar mit Familienmitgliedern, Kollegen, Klassenkameraden oder Kommilitonen gleichzeitig an denselben Notizen zusammenarbeiten. 

Haben Sie Ihr Notizbuch auf der Festplatte gespeichert? Sie können es jederzeit in die Cloud verschieben.

OneNote funktioniert auf vielen verschiedenen Geräten

Wenn Sie Ihre Notizbücher in der Cloud speichern, können Sie auf allen Ihren Geräten (also auf einem Windows-Computer oder -Tablet, Mac, Smartphone, iPad oder Android-Gerät) auf Ihre Notizen zugreifen. Sie können auch das kostenlose Office Online in praktisch jedem Browser verwenden.

Zeichnen, radieren und bearbeiten Sie Notizen mühelos mit Finger, Stift oder Maus auf jedem Gerät mit Touch-Funktion, beispielsweise einem Tablet-PC oder Laptop mit Touchscreen. Wenn Sie Ihre handschriftlichen Notizen freigeben müssen und an deren Lesbarkeit zweifeln, kann OneNote automatisch Handschrift in Text konvertieren.
Seitenanfang

Sie können fast jede beliebige Computerdatei mit jedem beliebigen Teil Ihrer Notizen verknüpfen. Auf diese Weise wird eine Kopie der Datei in Ihrem Notizbuch gespeichert. Sie können auch Excel-Kalkulationstabellen und Visio-Diagramme direkt in OneNote erstellen oder importieren und die darin enthaltenen Informationen direkt in Ihren Notizen bearbeiten.

Erstellen Sie in Ihren Notizen komplexere Tabellen als je zuvor. OneNote unterstützt jetzt neue Formatierungsoptionen für die Zellenschattierung, Kopfzeilen und Datensortierung innerhalb von Tabellenzellen, sodass Sie Informationen wie gewünscht organisieren und anzeigen können.
Identifizieren und authentifizieren Sie andere Autoren jetzt einfacher dank der integrierten Identitätsprofile in OneNote. Suchen Sie nach Notizbuchänderungen und Überarbeitungen anhand der Autorennamen, und zeigen Sie alle zuletzt vorgenommenen Änderungen an, wenn Sie zu einem freigegebenen Notizbuch zurückkehren.
Nehmen Sie an Onlinebesprechungen teil, und geben Sie Ihre Notizen von jedem unterstützten Gerät aus frei – selbst wenn Office nicht installiert ist.

OneNote speichert und synchronisiert automatisch alle Ihre Eingaben und Änderungen während Ihrer Arbeit, sodass Sie sich auf Ihre Gedanken und Ideen statt auf Ihre Dateien konzentrieren können. Mithilfe der Sofortsuche finden Sie alles, was Sie jemals in OneNote erstellt oder gespeichert haben, im Handumdrehen wieder. Und wenn Sie einmal eine Momentaufnahme Ihrer Notizen für jemanden freigeben müssen, der nicht über OneNote verfügt, können Sie Ihre Dateien in vielen verschiedenen Formaten exportieren.

Microsoft Seite über OneNote 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen